© Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Genuss Bike Paradies I Sterntour 04 I Natur und Wasser im Naturpark Harz

Auf einen Blick

  • 48,50 km
  • 3 Std. 55 Min.
  • 548 m
  • 226 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Die Rundtour führt von Wernigerode aus entgegen des Uhrzeigersinns über die Höhenlagen des Oberharzes am Brocken und von dort aus über Blankenburg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Sterntour führt von Wernigerode am nördlichen Harzrand über Forst- und Waldwege in den sachsen-anhaltinischen Oberharz. Ein erster Platz zum Verweilen ist die Zillierbachtalsperre oberhalb von Wernigerode. Sie verbindet Hochwasserschutz und Trinkwasserversorgung für die anliegenden Orte im Bereich Oberharz am Brocken sowie im nördlichen Harzvorland. Im sachsen-anhaltinischen Oberharz angekommen verläuft die Route zwischen Elbingerode und Hüttenrode auf einer unbewaldeten Hochfläche mit zahlreichen Bergwiesen. Große offene Kalksteinbrüche in nur kurzer Entfernung zur Tour zeugen hier vom Bergbau im Harz. Von Hüttenrode verläuft der Weg schließlich zurück an den Harznordrand nach Blankenburg und führt von dort auf dem R1-Europaradweg zuück nach Wernigerode.

Wegpunkte der Route

Harzer Schmalspurbahnen

Krellsche Schmiede anno 1678

Wernigeröder Schlossbahn

Escapegames in Wernigerode

Café am Markt

Harzer Baumkuchen

Fleischerei Frank Leiste

Harzplanetarium Wernigerode

Harz Escape

Harzmuseum

Schloß Wernigerode

Jugendherberge Wernigerode

Waldcafe "Zum Hirschbrunnen"

Imker Stephan Koppelin

Der Bienenhüter

Barocke Schlossgärten Blankenburg

Herbergsmuseum

Großes Schloss Blankenburg

Bergkirche St. Bartholomäus

Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH

Kloster Michaelstein / Museum

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Asphalt (22%)
  • Schotter (29%)
  • Wanderweg (44%)
  • Pfad (1%)
  • Straße (4%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.