© GLC Mitarbeiter

Genuss Bike Paradies I Sterntour 09 I Vom Harzrand in die Berge

Auf einen Blick

  • Start: Marktkirche, Osterode am Harz
  • Ziel: Marktkirche, Osterode am Harz
  • 42,99 km
  • 3 Std. 45 Min.
  • 560 m
  • 156 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Die Sterntour führt von Osterode an Lerbach und Clausthal-Zellerfeld vorbei in den Oberharz nach Wildemann, um anschließend über Bad Grund wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Von der Marktkirche in Osterode am Harz aus führt die Tour stetig bergauf an Lerbach vorbei bis dort der Oberharz erreicht wird. Auf alten Bergwerkswegen geht es am ehemaligen Schacht Silbernaal vorbei bis in die alte Bergstadt Wildemann, in der sich ein Abstecher zum Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen lohnt. So wird Bergbaugeschichte erlebbar gemacht. Von dort aus geht es weiter zur Bergstadt Bad Grund - direkt am Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle entlang. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, denn hier lässt sich nicht nur ein Korallenriff aus der Südsee bestaunen, sondern auch eine einmalige Rekonstruktion der ältesten jemals gefundenen Großfamilie. Von der Bergstadt aus führt die weitere Tour entspannt und überwiegend bergab durch die Orte Windhausen und Badenhausen über Feld- und Wiesenwege wieder zurück nach Osterode am Harz, wo sich ein Besuch des historischen Fachwerkkerns anbietet.

Wegpunkte der Route

Jugendgästehaus Harz

Bergwerk 19-Lachter-Stollen

HöhlenErlebnisZentrum mit Iberger Tropfsteinhöhle

HöhlenErlebnisZentrum mit Iberger Tropfsteinhöhle

Märchental

Schachtanlage Knesebeck

Gesundheitszentrum Bad Grund

Event-Container-Harz

Aqua-Land Osterode am Harz

Café Dornemann Conditorei & Bäckerei

Café Dornemann Conditorei & Bäckerei

Museum im Ritterhaus

Fleischerei Eggers

Fleischerei Eggers

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Asphalt (27%)
  • Schotter (49%)
  • Straße (24%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.